Vermögensübertragung auf Kinder

Sie sind hier:

Steuerneuigkeiten

Weitere Artikel der Ausgabe Februar 2018:

Sachbezugswerte für Verpflegungsleistungen 2018

Für vom Arbeitgeber an Arbeitnehmer arbeitstäglich abgegebene unentgeltliche oder verbilligte Mahlzeiten sind für 2018 folgende Beträge als Arbeitsentgelt anzusetzen:

  • Für ein Mittag- oder Abendessen: € 3,23 (bisher € 3,17),
  • Für ein Frühstück € 1,73 (bisher € 1,70).

Diese Beträge gelten auch für beruflich veranlasste Auswärtstätigkeiten oder im Rahmen einer doppelten Haushaltsführung (BMF-Schreiben vom 21.12.2017, IV C 5 - S 2334/08/10005-10).

Stand: 29. Januar 2018

Funktionen

zum Seitenanfang

Themenübersicht

Garantiezins Mietzins Arbeitsweg Verspätungszuschlag Zusammenveranlagung Tarifindex Betriebsveranstaltung Verbraucherrichtlinie Steuerpflichtig Geldbußen Jahresarbeitsentgeltgrenze Einlagensicherungsfonds Gleichbehandlung Verwaltungsanweisung Depotübertragung Faktorverfahren Rente Dienstjubiläum Ferienjob Gebühr Steuerprogression Kapitalabfluss Marktmiete Steuerfahndung Rohertrag Steuerstrafverfahren Steuerstraftaten Vignette Bargeld Elektronisches Fahrtenbuch EU-Gesellschaftsrecht Studium Versicherungspflichtgrenze Entgelt Kalte Progression Betriebsstätte Jahreszeit Ehegattengrundstück Umsatzsteuerpflicht Lohnnebenleistungen Internetanschluß Kassensturz Hebesatzrecht Einkommensteuererklärung Tätigkeitsstätte Steuerzahler abzugsfähig Totalverlust Maut Beamter