Vermögensübertragung auf Kinder

Sie sind hier:

Steuerneuigkeiten

Weitere Artikel der Ausgabe Februar 2018:

Sachbezugswerte für Verpflegungsleistungen 2018

Für vom Arbeitgeber an Arbeitnehmer arbeitstäglich abgegebene unentgeltliche oder verbilligte Mahlzeiten sind für 2018 folgende Beträge als Arbeitsentgelt anzusetzen:

  • Für ein Mittag- oder Abendessen: € 3,23 (bisher € 3,17),
  • Für ein Frühstück € 1,73 (bisher € 1,70).

Diese Beträge gelten auch für beruflich veranlasste Auswärtstätigkeiten oder im Rahmen einer doppelten Haushaltsführung (BMF-Schreiben vom 21.12.2017, IV C 5 - S 2334/08/10005-10).

Stand: 29. Januar 2018

Funktionen

zum Seitenanfang

Themenübersicht

Berichtigungspflicht Telefonkosten Zusatzleistungen Lohnsteuer-Außenprüfungen Selbstanzeige Verlust Einnahmen-Überschuss-Rechnung Reparaturaufwendung Wegzugsbesteuerung Lohnsteuereinbehalt Steuerabkommen Schenkungsteuer Verspätungszuschläge Steuerbescheide Revision Steuerfestsetzung Zahlbarkeitstag Anlagevermögen Geschäftsführer Quellensteuer Wirtschaftsgut Auto Sonderausgabe Steuererklärung Investitionsabzugsbetrag Handelsbilanz Briefkastenfirma Dauerfristverlängerung Steuerabzug Arbeitslohn Vermögensverteilung Abgrenzung Unternehmer Steuerpakete Erblasserschulden Bruttolistenpreis Bitcoin Landwirt PKW Negativzinsen Steueränderungen Jahresnetzkarte Aufbewahrungsfrist Betriebserben Geldwäsche Kapitaleinkünfte Mutterunternehmen Millionärssteuer Außenprüfung Kapital